Most Fahrsicherheitstraining auf der Rennstrecke – Ready to Race 2021 #Stefans-Motorradtouren

Der Autodrom Most ist eine  Rennstrecke in Tschechien in unmittelbarer Nähe der Stadt Most. Die Streckenlänge beträgt 4.148 Meter bei 12 bis 15 Metern Breite. Das Fahrerlager besteht aus einem asphaltierten Teil und einem unasphaltierten Teil zum Zelten.

Im Rennstreckenrestaurant sind die Schnitzel und Spaghetti gut und günstig!

Und wieder gilt: Du solltest Dich bei Stefan so schnell wie möglich melden und Interesse bekunden. Von 6 Plätzen in der Box sind 3 bereits vergeben. Hurry up! Sei dabei!

Skills:

Gute bis sehr gute Beherrschung des Motorrades.

Ablauf:

Nach der Fahrt zum Autodrom: Je nach Wunsch besteht die Möglichkeit in unserer Box oder im Hotel zu übernachten.

Zum Fahrsicherheitstraining:

Dies ist keine blinde Raserei sondern ein Kurvenfahrtraining auf der Strecke. Kann man nur jedem einmal empfehlen. Hier wird viel neues Wissen über Motorradfahren vermittelt, das auf der normalen Straße, in der kurzen Zeit, nicht möglich ist. Hier findest Du die richtige Linie, für Dich und Dein Moped! Vertiefe Deine Kenntnisse im Gespräch mit Instruktoren und Fahrern, setze die Tipps und Tricks der Instruktoren um.

Kurvenjäger Caseman beim Jagen der Buckligen

Motorrad: Kann ich mit einer GS oder R-Nine T auch auf die Rennstrecke? Klar, Du kannst mit nahezu jedem Moped auf die Strecke. Zuletzt war sogar ein FJR Fahrer mit dabei! Voraussetzung für die Teilnahme am Fahrtraining ist ein technischer und einwandfreier Zustand Deines Motorrades. Aufgepasst, bevor Du auf die Strecke kannst wird das Motorrad vom Veranstalter geprüft… Funktionieren die Bremsen, sind die Bremsbeläge in Ordnung, stehen keine Teile ab, ist das Motorrad abgeklebt u.s.w.

Kluft, was wird getragen:

Wir haben mal beim Veranstalter nachgefragt: Ist Leder Pflicht? Der Veranstalter gab an, dass in der Einsteigergruppe B es möglich ist, Textilien z.B. Goretex zu fahren, besser wäre aber Leder. So wie die Strecke beschaffen ist (rau und ultragriffig), ist eine Textilkluft nach einem Sturz nicht mehr brauchbar.

Und was geht da ab?

Als ich das erste Mal dabei war würde ich das so beschreiben: Neugier, haufenweise Neugier, beim Einrollen ins Fahrerlager… Staunen, Hammereindrücke… da gehöre ich jetzt dazu?!… Was geil! Nach dem Abladen der Bikes hörst Du die ersten Maschinen grollen, richtige Rennmaschinen, Wahnsinn, das kann ich mir alles anschauen… ich stelle fest, dass das Fahrerlager zur Hälfte aus Profis besteht, die da trainieren… das Grollen der Motoren, wenn sie kurz ans Gas gehen… ultraheftig, sensationell… und ich bin noch kein Meter gefahren… Gänsehaut… erste Adrenalienausschüttungen… der Geruch… einzigartig, die Kulisse… phänomenal! 

Kurvenjäger Brauni in Most mit seiner KTM 1290 Super Duke R

Leistungsgruppen

 Was bietet der Veranstalter im Autodrom in Most genau an?

Es wird dort in vier Leistungsgruppen gefahren, diese teilen sich wie folgt auf:

  1. A1 erfahrene Sportfahrer/Lizenzfahrer mit einer Rundenzeit < 1:52 auf Wunsch Einzelbetreuung 20,00 € * pro Turn
  2. A2 erfahrene Sportfahrer/Lizenzfahrer mit einer Rundenzeit < 1:58 auf Wunsch Einzelbetreuung 20,00 € * pro Turn
  3. A3 Sportfahrer auf Wunsch Einzelbetreuung 20,00 * € pro Turn
  4. B routinierte Tourenfahrer mit Instruktorenbetreuung am 1. Tag + 1. Turn, am 2. Tag – im Anschluss individuelle Instruktion auf Wunsch und pro Turn
    * Die Preise können sich von Jahr zu Jahr ändern.

 Voraussetzungen: Gute bis sehr gute Beherrschung des Motorrades.

Und was macht Stefan?

Du fährst mit Deinem Moped zu Stefan, Stefan bringt Deine Moped zum Reifendealer… bei Bedarf werden Slicks montiert. Brauni lädt mit Dir Dein Moped auf und macht die restliche Logistik, Hinfahrt, Hotel, Box. Dazu kommen Infos rund um die Reifen, Infos zur Reifenheizung und vieles mehr. Und… Stefan hilft Dir, Dein Moped vorzubereiten, abkleben, Technik, Infos zur Kluft… und vieles mehr! Wir sind bis zum Rennen ständig im Gespräch, tauschen uns aus, besprechen uns und holen das Beste aus der Veranstaltung heraus!

Du brauchst Infos? Wie teuer ist das, was brauch ich alles, wie geht das? Mehr Infos hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.